19.4.06

RA-MICRO Mobilsuite

Die Firma RA-MICRO, ein Hersteller von Anwaltssoftware, bietet eine kostenlose Mobilsoftware für verschiedene mobile Geräte zum Download an. Unterstützt werden u.a. Pocket PC Geräte mit Betriebssystem ab Pocket PC 2000 (WinCE 3.0 oder höher), Palm PDAs ab Palm OS 3.1 oder höher, Handys mit Betriebssystem Windows Mobile Smartphone 2003 (oder höher), das Sony Ericsson P800 Smartphone und das Blackberry 7230.

Der Leistungsumfang der Mobilsoftware variiert je nach Betriebssystem etwas und dürfte insbesondere für Rechtsanwälte sehr interessant sein. Nachfolgend ein Auszug aus dem Leistungsumfang der RA-Micro Mobilsuite CE:

"...
Gebühren/Kosten:
* Kostenrisiko/Quotentafel: Berechnung des Kostenrisikos mit integrierter Quotentafel
* RA-Gebühren § 13 RVG: Berechnung der Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
* StBGebV (§10) (Berechnung der Gebühren nach der Steuerberatungsgebührenordnung)
* BRAGO (§11) (Berechnung der Gebühren nach der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung)
* Gebühren/Kosten (Berechnung der Gebühr je nach Gegenstandswert für 5 verschiedene Gebührenarten):
a) Gerichtskosten (§ 11 GKG)
b) RA-Gebühr (§ 11 Abs. 1 BRAGO)
c) GKG-Gebühren (§ 123 BRAGO)
d) Notarkosten (§ 32 KostO)
e) Hebe-Gebühr (§ 22 BRAGO)

Berechnungsprogramme:
* Blutalkohol
* Bremsweg
* Bußgeldrechner
* Effektiver Jahreszins
* Kraftstoffverbrauch
* Ratenberechnung: Berechnung von Kreditratenhöhe und Kreditlaufzeit
* LHK-Index
* MwSt.-Rechner
* Pfändbares Einkommen
* Währungsrechner

Tabellen:
Die Tabellen können in der Mobilsuite wahlweise mit Stand ab 01.07.2005 oder für den davor liegenden Gültigkeitszeitraum angezeigt werden.
* Berliner Tabelle mit Kindergeldabzugstabelle
* Düsseldorfer Tabelle mit Kindergeldabzugstabelle
* Kindergeldtabelle
* Pfändungstabelle gemäß § 850c ZPO

Zwangsvollstreckung:
* Aktuelle Forderungsstände können unter Berücksichtigung des Basiszinses errechnet werden.
..."

Quelle: www.ra-micro.de

Gefunden bei advobLAWg.

2 Comments:

Anonymous A.B. said...

Merkwürdig. Ich war mir sicher, dass RA-Micro dafür zwischenzeitlich auch ein kleines Entgelt verlangt hätte ..

Als Palm-Nutzer kann ich das ganze jedenfalls aus eigener Erprobung nur empfehlen. Typisch allerdings, dass der Umfang des Win-CE-Programms etwas großer ist als der des Palm-Programms.

19 April, 2006 12:18  
Blogger Stefan D. said...

Ich glaube auch, mich daran erinnern zu können, dass die Mobilsuiten von RA-MICRO eine Zeitlang kostenpflichtig waren. Möglicherweise ist der kostenpflichtige Vertrieb aber ohne nennenswerten Ertrag geblieben, so dass man wieder auf den kostenlosen Vertrieb zu Werbezwecken umgestellt hat. Oder man hat aus anderen Gründen wieder den Werbeeffekt der kostenlosen Mobilsuiten in den Vordergrund gestellt.
Dass die Version für den Pocket PC umfangreicher ist als diejenige für den Palm, finde ich als Besitzer ein Palm Tungsten T ebenfalls unbefriedigend.

19 April, 2006 16:43  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home