25.4.06

Moussaoui-Prozess - Anklage fordert Todesstrafe

"... Zum Abschluss des Terrorprozesses gegen Zacarias Moussaoui hat die Staatsanwaltschaft erneut die Todesstrafe gefordert. Der Franzose marokkanischer Abstammung ist der bisher einzige Angeklagte, der wegen der Anschläge vom 11. September vor Gericht steht.
... Dagegen forderte die Verteidigung die zwölf Mitglieder der Geschworenen-Jury auf, Moussaoui nicht den Tod eines Märtyrers, sondern den langsamen Tod eines verurteilten Kriminellen sterben zu lassen. Die Jury muss jetzt nach Abschluss des Prozesses entscheiden, ob der 37-Jährige hingerichtet oder zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt wird. ..."

Quelle: www.spiegel.de

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home