17.9.06

Großkanzleien jagen Nachwuchs & steigende Associate-Gehälter - 90.000 Euro Einstiegsgehalt zum Zweiten ...

"... Seitdem Hengeler Mueller im Mai 2006 verkündete, Berufsanfängern künftig 90 000 Euro Jahresgehalt zu zahlen, ist unter den Wettbewerbern der Preiskampf um die talentiertesten juristischen Nachwuchskräfte ausgebrochen. Zahlten die Top-Kanzleien ihren High Potentials bislang im Durchschnitt maximal zwischen 70 000 und 80 000 Euro, können sich die Associates jetzt über satte 90 000 bis 95 000 Euro freuen – und das vom ersten Arbeitstag an.

... Zum Vergleich: Das Jahresbruttogehalt von Junganwälten in Deutschland beträgt nach einer Studie des Instituts für Anwaltmanagement in Essen im statistischen Mittel 43 395 Euro, wobei sich 51 Prozent der von einem Einzelanwalt Angestellten und 17 Prozent der in Sozietäten Tätigen mit einem Bruttoeinkommen von unter 30 000 Euro begnügen müssen. ..."

Quelle: www.handelsblatt.com

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home