21.7.08

Leitfaden zum Sicheren Datenlöschen

"... Auf ausrangierten Festplatten befinden sich häufig noch sehr sensible Daten, wie z.B. interne Betriebsdaten, Kundeninformationen, Passwörter oder andere Zugangsdaten. Vielen Nutzern ist gar nicht bewusst, dass ein einfaches Löschen der Daten in keinem Fall ausreichend ist, um diese Daten sicher vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Der BITKOM-Arbeitskreis Speichertechnologien hat daher einen Leitfaden zum Thema „Sicheres Datenlöschen“ erstellt, der auf die Problematik hinweist und praktische Hinweise zu geeigneten Löschverfahren gibt. ..."

Quelle: www.bitkom.org

1 Comments:

Blogger Hans Kolpak said...

Auch ein Hammerschlag auf eine Festplatte würde keine endgültige Sicherheit bieten, doch stiege hier der Aufwand für die Rekronstruktion von Daten ins Unermeßliche.

Verantwortliche für magnetische Datenträger MÜSSEN in die Plicht genommen werden. Sensible Daten auf Papier gehören genausowenig in den Müll wie solche in magnetischer Form, auch wenn sie nicht mehr aktuell sind.

Hans Kolpak
Jura-Weblog.de

04 August, 2008 16:11  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home