14.6.06

Poker um Schering - Bayer verklagt Merck

"... Das Ringen um die Übernahme von Schering steuert auf einen Showdown zu. Bis Mitternacht muss Bayer 75 Prozent der Aktien zusammenhaben, um den Deal im ersten Anlauf durchziehen zu können. Konkurrent Merck aber hat weitere Anteile gekauft. Nun geht der Streit vor Gericht. ..."

Quelle: www.spiegel.de

"... Dieser Übernahmekampf ist an Spannung kaum zu überbieten. Zwei deutsche Konzerne rangeln um einen dritten, als ginge es um ihr Überleben. Bayer und Merck wollen den Berliner Pharmakonzern Schering, jedes (durchaus legale) Mittel scheint den Kontrahenten recht, um den anderen zu stören. Geld scheint keine Rolle zu spielen, unternehmerische Logik allerdings auch nicht. Darin liegt die Tragik des Falls Schering. ..."

Quelle: www.handelsblatt.com

Dem Handelsblatt ist das Ringen überdies ein Special wert. :-)

Link: www.handelsblatt.com

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home