27.8.06

Bundesagentur für Arbeit verliert Streit um Stellenpool-Öffnung

"... Im Streit um die Öffnung ihrer Stellen-Datenbank hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) am 10.08.2006 in der ersten Runde verloren. Das Sozialgericht Fulda verpflichtete die Nürnberger Behörde dazu, die dort gespeicherten freien Stellen ab sofort auch den Optionskommunen zur Verfügung zu stellen. Dies sind solche Kommunen, die ihre Arbeitslosen in Eigenregie betreuen. ..."

Quelle: beck-online

Und ich dachte, sowohl die Agenturen für Arbeit als auch die Optionskommunen verfolgten ein gemeinsamen Ziel, nämlich den Abbau der Arbeitslosigkeit durch optimale Vermittlung von ausgeschriebenen Stellenangeboten. Scheinbar zankt man sich stattdessen lieber um die Kompetenzen ... :-(

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home