27.8.06

Bundesrechtsanwaltskammer kritisiert Entwurf des Rechtsdienstleistungsgesetzes

"... Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat das von der Bundesregierung vorgelegte Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) zum Anlass genommen, vor einer «unkontrollierbaren Öffnung des Rechtsberatungsmarktes zu Lasten der Verbraucher» zu warnen. «Qualifizierte Rechtsberatung kann es nur von Rechtsanwälten geben», so die BRAK. ..."

Quelle: beck-aktuell

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home